Bechtle AG

Die Bechtle AG ist ein deutscher IT-Dienstleister mit Sitz in Neckarsulm, Baden-Württemberg. Das Unternehmen beschäftigt 5.978 Mitarbeiter in 13 europäischen Ländern und erwirtschaftete 2012 einen Umsatz von 2,096 Milliarden Euro, bei einem Gewinn vor Steuern in Höhe von 80,5 Millionen Euro.

Bechtle wurde 1983 in Heilbronn von ehemaligen Studenten der Hochschule Heilbronn gegründet, wo auch das erste Ladengeschäft beheimatet war. 1985 hatte das Unternehmen bereits sechs Mitarbeiter. In den 1990er Jahren expandierte Bechtle stark und gründete mehrere neue Niederlassungen in Ostdeutschland. 1995 überschritt man die Marke von 100 Millionen Mark Umsatz. Seit dem 30. März 2000 ist das Unternehmen an der Börse notiert. Zunächst war Bechtle am Neuen Markt gelistet und ist inzwischen im TecDAX vertreten. Einen großen Teil seines Wachstums generiert Bechtle extern, seit 1990 wurden mehr als dreißig Unternehmen übernommen. 2004 erreichte das Unternehmen einen Umsatz von einer Milliarde Euro. 2010 wurde die Marke von 5000 Mitarbeitern überschritten.

Die Bechtle AG ist in zwei grundlegenden Geschäftsfeldern aktiv:

  • IT-Systemhaus: IT-Dienstleistungen an rund 60 Standorten in Deutschland, Österreich und der Schweiz

  • IT-E-Commerce: Online-Distribution von IT-Produkten für Firmenkunden, mit Tochtergesellschaften in 13 europäischen Staaten

Bild: JoachimKöhler@wikimedia.org CC BY-SA 3.0

Rund zwei Drittel des Konzernumsatzes werden im Systemhaus erzielt, das restliche Drittel im E-Commerce-Bereich. In den IT-Systemhäusern deckt Bechtle Anforderungen der IT-Infrastruktur von gewerblichen Kunden ab. Bechtle bietet in seinen Katalogen über 48.000 IT-Markenprodukte an.