Alte Pfefferküchlerei

Bildurheber: Peter Emrich www.loebaufoto.de



Die "Alte Pfefferküchlerei" in Weißenberg ist der älteste und als einzigster für Museumszwecke genutzte Handwerksbetrieb in ganz Europa.

Als Denkmal der Produktionsgeschichte vermittelt die "Alte Pfefferküchlerei" einen Einblick in die Lebens-, Arbeits-und Wohnverhältnisse wie auch die sozial-ökonomische Entwicklung eines ehemals weitverbreiteten bodenständigen Handwerkes.

Pfefferküchler-, Lebzelter-, Printen-, Leckerlibäckereien oder wie das Honiggebäck produzierende Handwerk landschaftlich auch genannt wurden, sind durch den Einfluß des Rübenzuckers, der die Anfertigung von weißem Feingebäck ermöglichte, seit dem 19. Jh. durch Feinbäckereien und die Industrie, bis auf wenige Ausnahmen abgelöst worden.

In der alten Pfefferküchlerei kann man einen Rückblick auf die Entwicklung der Arbeits- und Lebensweise aus dem 19. Jahrhundert erlangen.


Museum 'Alte Pfefferküchlerei' Weißenberg
August-Bebel-Platz 3
02627 Weißenberg