Alte Handwerkskunst von Andreas Richter

Bildurheber: city-map Bautzen

Tischlerei Richter, Fleischergasse 19. Es hat schon fast etwas Symbolisches - die älteste noch produzierenden Tischlerei findet man nicht in einem Neubau, sondern in einem liebevoll sanierten Gebäude mitten in der herrlichen Altstadt und genau dort, wo sie 1885 der Tischlermeister Johann August Richter eröffnet hat. 40 Jahre später - 1925- übergab er den Betrieb an den Sohn, Tischlermeister Georg Richter, der neben Arbeit in der Werkstatt seine Erfahrungen auch als langjähriger Vorsitzender des Gesellenprüfungsausschusses der Handwerkskammer weiter gab. Der jetzige Inhaber - Tischlermeister Herbert Richter - trat das Erbe des Großvaters und Vaters 1971 an. Der Sohn, Tischlermeister Andreas Richter, wird die vierte Generation sein. Wer das Haus der Richters betritt, kann sein Meisterstück betrachten - die schöne Eingangstür.