Gemeinde Wulften

Bildurheber: Axel Gömann

Der Ort Wulften wurde im Jahr 889 erstmals urkundlich erwähnt. 1989 konnte das 1.100-jährige und im Jahr 2000 das 1.111-jährige Bestehen gefeiert werden.
Alle Sehenswürdigkeiten in Wulften sind mit speziell angefertigten Schildern versehen, die das historische Leben des Objektes beschreiben.

Bildurheber: Axel Gömann

Der "Alter Mühlborn" ist ein alter viel genutzter Gemeindebrunnen. 1928 wurde eine Wasserleitung vom Brunnen zur Mollerei verlegt. Um das Jahr 1969 wurde der Brunnen dann geschlossen. Der Wiederaufbau erfolgte im Jahre 2000.
Die "Alte Pumpstation" wurde von der Wasserleitungsgenossenschaft Wulften-Oberdorf erbaut. Bereits 1902 wurde die erste Wasserleitung für 120 Haushalte verlegt. Ab 1970 Wasserbeschaffungsverband Wulften.

Bildurheber: Axel Gömann

 

Im Jahre 1502 legten die Herren von Hardenberg den Grundstein für die Sankt Aegidien Kirche. 1591 gab es dann den ersten ev.-luth. Pfarrer mit dem Namen Laurentius Brinkmann. Im 7-jährigen Krieg von 1756 - 1763 wurde die Kirche stark beschädigt. Der Kirchtum in seiner heutigen Form wurde im Jahre 1772 neu errichtet.

Bildurheber: Axel Gömann