Die Arenbergische Rentei

Bildurheber: Stadt Meppen


In der Rentei befindet sich das Stadtmuseum, in dem unter anderem die Festung Meppen als Modell zu sehen ist. Viele bunte Trachten und seltene Zeugnisse einer vergangenen Zeit machen Lust auf die Historie der Stadt.

Das Haus wurde 1835 von der herzoglich-arenbergischen Domänenkammer gekauft und diente als Amtshaus und Wohnung des Rentmeisters. Der Heimatverein richtete hier ein bemerkenswert reichhaltiges stadtgeschichtliches Museum, unter anderem mit selbstgefertigten Modellen eines germanischen Gehöftes, der Paulsburg und der Festung von 1670, ein. Das Stadtmuseum gibt einen Einblick in die Entwicklung der Stadt von den ersten Siedlungsspuren bis ins 19. Jahrhundert hinein.

Öffnungszeiten:
Di.-Do14.00 - 17.00 UhrFr.14.00 - 16.00 UhrSo.15.00 - 18.00 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Obergerichtsstr. 7
49716 Meppen

Tel.: 05931-1086