Stadt Schwäbisch Hall - die kulturelle Hauptstadt Hohenlohes

Bildurheber: G. Miladinovic

1960 erreichte Schwäbisch Hall den Status einer „Großen Kreisstadt“.

Nachdem bereits in den 1930er Jahren Steinbach, Hessental und Hagenbach (ein Ortsteil von Bibersfeld) eingemeindet worden waren, kamen im Zuge der Gemeindereform 1972 bis 1978 Tüngental, Weckrieden, Sulzdorf, Gailenkirchen, Bibersfeld, Eltershofen, Gelbingen und Heimbach zum Stadtgebiet hinzu.

Heute zählt Schwäbisch Hall knapp 36.000 Einwohner.

Bildurheber: G. Miladinovic

Schwäbisch Hall ist die kulturelle Hauptstadt Hohenlohes.

Die einzigartige historische Altstadt in Verbindung mit einer tollen Museumslandschaft und der traditionell gewachsenen Weltoffenheit,Toleranz und Internationalität sowie überdurchschnittlich vielfältige Möglichkeiten der Freizeitgestaltung zeichnen Schwäbisch Hall als Erlebnisstadt aus.

Bildurheber: G. Miladinovic



Erlebnis, Kultur, Freizeit - die Freilichtspiele, das Globe Thealter, die international renommierte Kunsthalle Würth, die historische Altstadt, aber auch die Kneipenkultur, die Biergärten, die Musikszene, die traditionellen Feste und ein breites Musikangebot machen Schwäbisch Hall liebens- und lebenswert.

Bildurheber: G. Miladinovic

Freilichtspiele

Die Freilichtspiele finden mitten in der Stadt auf der über 500 Jahre alten Treppe vor St. Michael und im Haller Globe Theater statt.

Kunsthalle Würth

Die spektakuläre Kunsthalle Würth zeigt Wechselausstellungen moderner Kunst.

2008 eröffnete als Zweigstelle der Kunsthalle Würth die Johanniterhalle mit der Sammlung Alter Meister - wieder eine neue Perle im Kulturangebot!

Bildurheber: G. Miladinovic

Goethe-Institut

Internationale Kulturbegegnungen finden u.a. im Goethe-Institut statt. Kinder und Familien finden rund ums Jahr vielfältige Angebote, wie z.B. Gerhards Marionettentheater, Kinderfest, Freilichttheater und Museumsaktionen.

JazzArtFestival

Hervorragend etabliert hat sich in Schwäbisch Hall das Internationale JazzArtFestival, das jedes Jahr im Frühjahr stattfindet.

Comburg-Literaturstipendiums

Mit der Vergabe des Comburg-Literaturstipendiums und der Reihe "Literatur live" leistet die Stadt einen Beitrag zur Literaturförderung.