Markt unterm Roland

Bildurheber: Verlag Temmen

Die Markthändler versichern, Marktfrieden und Marktgerechtigkeit, wofür der Roland seit altersher zu sorgen hat, herrsche dennoch.
Schließlich habe man den Roland ja stets im Blick - wenn auch von hinten, günstigstenfalls von der Seite.

Mittwochs und freitags ist in der Altstadt Markt.
Auf dem kleinen Marktplatz, zwischen Küsterstraße und Kirchenstraße.
Und, wie es sich für die Rolandstadt Wedel gewissermaßen gehört, unter dem Roland. Allerdings, das Marktgeschehen kann der Roland gar nicht beobachten.
Dafür steht er falsch herum, mit dem Gesicht zur vorbeiführenden Rolandstraße, nicht zum Markt.