IGA Park

Im Jahre 2003 fand in Rostock die internationale Gartenausstellung IGA 2003 statt. In jahrelanger Arbeit wurde das Gebiet zwischen Rostock-Schmarl und Rostock Gross-Klein aufwändig zu einer sehr sehenswerten Landschaft mit architektonischen Highlights umgestaltet. Sogar eine Seilbahn wurde installiert. In den Kabinen konnte der Besucher einmal das komplette Gelände "überfliegen". Leider wurde diese, wie auch viele der Nationengärten wieder zurückgebaut.

Bildurheber: S. Gläser

Doch auch heute ist das Gelände der ehemaligen IGA ganz klar einen Besuch wert. Nicht nur das Traditionsschiff am Warnowufer, sondern auch der imposante Weidendom, die noch vorhandenen Nationengärten, Rostocks Gärten, ein Kinderspielplatz der etwas anderen Art und viel grüne Wegstrecke laden zum Entspannen und Naturgenießen ein.

Bildurheber: S. Gläser

Der mit der Zeit sich bemerkbar machende Hunger kann im Mecklenburger Hallenhaus oder in den Sommermonaten auch in der Offiziersmesse des Traditionsschiffs gestillt werden.

Mehr Info: Link zur Web Site des IGA Parks