Gemeinde Grenzach-Wyhlen

Die Gemeinde Grenzach-Wyhlen, mit dem südlichsten
Punkt Baden-Württembergs, liegt zwischen
den Ausläufern des Schwarzwalds und dem Rhein
vor den Toren der Stadt Basel. Mit mehr als 14.000
Einwohnern ist Grenzach-Wyhlen ist ein leistungsstarker
Wirtschaftsstandort mit Tradition, der mitten
im Herzen der trinationalen Region Basel liegt.

Bildurheber: Latschari@wikimedia

Durch die Nähe zu Basel und der trinationalen Agglomeration ist Grenzach-Wyhlen ein attraktiver
Wohnort mit aufstrebendem Charakter. Innovative
Wohnprojekte wie „Wohnen am Wasser“ und Solarsiedlungen zielen auf künftig steigenden Bedarf
an Wohnraum. Die Infrastruktur vor Ort bietet Kindergärten, alle staatlichen Schulen, Schwimm- und
Hallenbad sowie eine optimale Anbindung per Bahn
und Bus in die Schweiz. So fährt die Buslinie 38 zu
Pendlerzeiten im 15 Minunten-Takt.

Bildurheber: Latschari@wikimedia

Für Bürger und Besucher bietet der Ort aber auch
ideale Voraussetzung zum Erkunden der abwechslungsreichen Natur. Im Ortsteil Wyhlen können Sie am Hochrheinwanderweg das Naturschutzgebiet
Altrhein und das Biotop mit seltenen Pfl anzen in
einer ehemaligen Kiesgrube entdecken. Im Ortsteil
Grenzach lohnt ein Aufstieg zum Hornfelsen mit
einem der schönsten Ausblicke über Basel und den
Rhein oberhalb des traditionsreichen Weinbergs.
Kulturell Interessierte dürfen einen Besuch im Regionalmuseum Römervilla nicht verpassen.