Elebnispark Tripsdrill

Vor den Toren Stuttgarts liegt der Erlebnispark Tripsdrill, der bereits mehrfach für das Beste Preis-Leistungsverhältnis in Deutschland und seine Kinderfreundlichkeit ausgezeichnet wurde.

Inmitten blühender Natur erleben die Besucher über 100 originelle Attraktionen. Im Frühjahr 2008 wartet eine neue Groß-Attraktion.
Die Fahrzeuge sind als Säge gestaltet, brettern durch ein Sägewerk und durchschneiden so förmlich das Gebälk.
Der Mammut befindet sich direkt neben der Burg "Rauhe Klinge". Dort sorgt die Achterbahn "G’sengte Sau" für temporeiche Abwechslung. In mittelalterlichen Schlitten fährt man an den Burgzinnen vorbei und auch direkt durch die Burg.

Die Badewannen-Fahrt zum Jungbrunnen garantiert spritziges Vergnügen. Vorbei geht es im dunklen Burgkeller am Jungbrunnen. Zum großen Finale dieser Wildwasser-Schussfahrt stürzen die Badewannen aus 20 Metern Höhe in den Burgsee.

Bild: Stefan Scheer@wikimedia.org CC BY-SA 3.0

Beim Waschzuber-Rafting steht Erfrischung auch durch den Wildbach stromabwärts auf dem Programm.

Auf der anderen Parkseite – direkt hinter dem Haupteingang – befindet sich die Dorfstraße mit ihren urigen Fachwerkhäusern. Bei der Familien-Attraktion „Maibaum“ bestimmen die Besucher selbst, wie hoch sie hinaus wollen und genießen die herrliche Aussicht über die Parklandschaft.

Das Wildparadies Tripsdrill ist auch im Eintritt für den Erlebnispark enthalten. Etwa 10 Gehminuten vom Erlebnispark entfernt beherbergt der Wildpark über 130 tierische Bewohner. In zahlreichen Freigehegen kommen die Besucher den Wildtieren ganz nah. Spannung bietet außerdem der Wald-Erlebnispfad, Abenteuerspielplatz, Barfuß-Pfad und die Fütterung der Wölfe, Luchse, Bären und Greifvögel, täglich.