Die „Alte Mangel“ in Ebersbach

Bildurheber: Peter Hennig

Mit der "Alten Mangel" hat Ebersbach eines der besonders beeindruckenden Objekte in der Oberlausitzer Umgebindehauslandschaft zu bieten. Das 1775-1776 errichtete Haus mit seinem stattlichen Mansardendach gehört zu den größten Umgebindehäusern dieser Art und konnte mit Unterstützung der Deutschen Bundesstiftung Umwelt in einem Modellprojekt instand gesetzt werden. Im Jahr 1800 wurde das Haus zum Wohnhaus umfunktioniert. Davor beherbergte es eine Anlage zur Rohleinenveredlung. Heute ist es Kultur- und Bildungsstätte.


Georgswalder Str. 1
02730 Ebersbach-Neugersdorf
Tel.: 03586 765590