Bad Münstereifel Hürten-Heimatmuseum

Hürten-Heimatmuseum im Romanischen Haus Das 1167 für einen Stiftsherrn (Priester) am Stift Chrysanthus und Daria errichtete Romanische Haus stellt ein einzigartiges Baudenkmal dar. Seit 1975 sind in ihm die Sammlungen des 1912 gegründeten Heimatmuseums untergebracht. Das Haus und seine Sammlungen fügen sich zu einem sehenswerten Ensemble zusammen.Eine aufregende Reise durch die Zeit vermitteln u.a. der mittelalterliche Herdraum, die einer Münstereifeler Gastwirtschaft nachempfundene Stephinsky-Stube, der Wollweber-Raum, der Kirchenraum mit dem barocken Hausaltar, die Eifeler Wohnstube und die umfangreiche römerzeitliche Sammlung.
Seit 1994 ist zudem durch die Unterbringung einer beeindruckenden Fossiliensammlung der Gewölbekeller ebenfalls der Öffentlichkeit zugänglich.Besondere Aktivitäten:
Einmal monatlich kostenloser Museumsnachmittag für Kinder mit Nachbereitung unter fachkundiger Leitung;
einmal jährlich Münstereifeler Kriminacht;
regelmäßige Lesungen;
mittelalterliche Stadterkundung für SchulklassenSonstige Einrichtungen:
Bibliothek (während der Öffnungszeit des Museums), MuseumsshopVeröffentlichungen:
Museumsführer, Materialien für den Unterricht, kleine Schriften des Heimatmuseums53902 Bad Münstereifel
Langenhecke 6Öffnungszeiten:Dienstag bis Freitag09.00 Uhr bis 12.00 UhrMittwoch zusätzlich auch14.00 Uhr bis 16.00 UhrSamstag und Sonntag13.00 Uhr bis 16.00 UhrFührungen - auch außerhalb der Öffnungszeiten - nach Vereinbarung: 02253/8027.Quelle: www.bad-muenstereifel.de