Allensbach am Bodensee

Allensbach – der Ort der Demoskopen wird er auch genannt, denn das weltbekannte Institut für Demoskopie ist seit über 60 Jahren hier zu Hause.

Aber nicht nur für die Demoskopen ist Allensbach ein spannender Fleck auf der Landkarte, denn Allensbach hat etwas, das man nur an wenigen Orten findet. Eine gelungene Mischung aus gelebter Tradition und lebendiger Moderne. Eine idyllische Lage am See und ein traumhaftes Hinterland. Eine dörfliche Struktur und das spannende Kulturangebot einer aufgeweckten Stadt.

Kultur ist in Allensbach längst kein Geheimtipp mehr. Allensbach steht für ein hochkarätiges und engagiertes Kulturprogramm. Weit über die Region hinaus bekannt ist die Reihe „JAZZ am SEE“ und die Veranstaltungen auf der Bühne direkt am See.

Ein Kleinod - der bewaldete Bodanrück mit unzähligen Rad- und Wanderwegen. Vom idyllischen Mindelsee bis zum Wild- und Freizeitpark, vom Barockschlösschen bis zur wildromantischen Marienschlucht, vom Golfplatz mit herrlichem Seeblick bis zum Kloster Hegne – hier findet jeder das Richtige für sich.

Allensbach bietet eine Menge Erholung und Ausflugsmöglichkeiten. Die nächsten Städte Konstanz und Radolfzell, sowie die Schweiz sind durch das gute Nahverkehrszentrum problemlos zu erreichen.

Bildurheber: Zur Verfügung gestellt vom Verkehrsbüro Allensbach

Weitere Informationen unter:

Kultur- und Verkehrsbüro Allensbach
Im Bahnhof
Konstanzerstr. 12
78476 Allensbach
Telefon: 07533 801-34
Fax: 07533 801-36
Email: tourismus@allensbach.de
Internet: http://www.allensbach.de/