Wochenmärkte in Münster

Bildurheber: D. Hillmann

Mit über 150 Ständen ist der Wochenmarkt auf dem Domplatz der größte in Münster. Ein reichhaltiges Angebot zieht die Marktbesucher am mittwochs und samstags in Münsters Innenstadt.Alle frischen Produkte, die man für die Zubereitung von gesunden und nahrhaften Gerichten benötigt, fiindet man auf Münsters zahlreichen Wochenmärkten. Ob Fisch, Fleisch, Geflügel, Wild, Wurst, Käse, Obst, Gemüse, Gewürze, Öle, Milchprodukte, Honig, Brot, Gebäck, Kuchen, Lakritze, Blumen, Kräuter, Korbwaren, Modeschmuck, etc. alles was das Marktbesucher Herz begehrt.Auch für das leibliche Wohl ist auf dem Domplatz Markt bestens gesorgt.

Bildurheber: D. Hillmann

Gesamtübersicht der Wochenmärkte in Münster

Domplatz mittwochs 7.00 - 13.30 Uhr

samstags 7.00 - 14.30 Uhr

Ökologischer Bauernmarkt Münster e.V. freitags 12.00 - 18.00 Uhr

Aegidiimarkt freitags 13.30 - 18.30 Uhr

Geiststr./Sentmaringer Weg mittwochs und samstags April bis Okt. 7.00 - 12.30 Uhr

Nov. bis Aug. 8.00 - 12.30 Uhr

Hubertiplatz mittwochs und samstags April bis Okt. 7.00 - 13.30 Uhr

Nov. bis März 8.00 - 13.30 Uhr

Bildurheber: D. Hillmann

Angelmodde West: Clemens-August-Platz 11 donnerstags 8.00 - 13.00 Uhr

Angelmodde Dorf: Haus Angelmodde samstags 8.00 - 12.00 Uhr

Coerde: Hamannplatz donnerstags 13.30 - 18.30 Uhr

Gievenbeck: Rüschhausweg/ Ortsmitte donnerstags 14.00 - 18.00 Uhr

Gremmendorf: Gremmendorfer Weg freitags 13.30 - 18.30 Uhr

Handorf: Hugo-Pottebaum-Platz dienstags 13.30 - 18.30 Uhr

Kinderhaus: Idenbrockplatz donnerstags 7.30 - 12.30 Uhr

Mecklenbeck: Am Hof Hesselmann 10 donnerstags 14.00 - 18.00 Uhr

Roxel: Pantaleonplatz freitags 13.30 - 18.00 Uhr

Wolbeck: Hiltruper Straße mittwochs 15.00 - 18.00 Uhr