Stiegl Brauwelt

Bier mit allen Sinnen erleben und entdecken

Über das älteste Kulturgetränk der Menschheit gibt es viel zu erzählen und noch viel mehr zu erfahren: Seit wann es gebraut wird, welche Nation am meisten davon trinkt, was denn so alles in ein gutes Bier gehört, warum das Bierbrauen früher „Frauensache“ war oder warum man nur mit den weiblichen Hopfendolden Bier brauen sollte. Antworten auf diese und viele andere Fragen rund um den „Gerstensaft“ erfahren Bierfans in der Stiegl-Brauwelt, Europas größter Biererlebniswelt. Diese einzigartige Erlebniswelt wurde 1992 zum 500 Jahr Jubiläum im ältesten Gebäudeteil der Stieglbrauerei zu Salzburg eröffnet und birgt wahrhaftig „bierige“ Geschichten. Mittlerweile umfasst die Ausstellung eine Gesamtfläche von über 5000 qm.

Bildurheber: Joachim Seebach

Auf Entdeckungsreise
Bierfreunde erfahren in der Stiegl-Brauwelt allerlei Wissenswertes, Informatives und sogar Kurioses zum Thema Bier: In der Erlebnisbrauerei kann man dem Braumeister beim Einbrauen des Monatsbiers über die Schulter schauen und mit etwas Glück einen „Hund schießen*. In der „Welt des Bieres“ steht der größte Bierturm der Welt und außerdem erfahren Bierfans Wissenswertes über die Trinkgewohnheiten der größten Biernationen. Im Biermuseum gibt es originale Gerätschaften aus längst vergangener Zeit zu bestaunen. Eine Verkostung der Stiegl-Bierspezialitäten ist im Eintrittspreis übrigens inbegriffen. Und wer will, kann sich im angeschlossenen Braushop mit „bierigen“ Souvenirs eindecken.

Bildurheber: Stiegl Brauwelt

Braugastronomie lädt ein
Nach soviel Staunen und Schauen bietet sich eine gemütliche Einkehr in der Stiegl-Braugaststätte an: Im einladenden „Bräustüberl“, in der heimeligen Paracelsusstube und im schattigen Biergarten schmeckt das „kühle Blonde“ besonders gut. Im einzigartigen Ambiente mit Kastanienbäumen, Bierbrunnen und Blick auf das „alte“ Sudhaus können Bierfans ihr frisch gezapftes Stiegl aus dem Krug genießen und sich mit einer Stiegl-Jause stärken.