Schloss Tettnang

Bildurheber: Zur Verfügung gestellt vom Schloss Tettnang

Im Jahr 1712 wurde das Schloss Tettnang von den Grafen von Montfort erbaut. Den Vorstellungen nach, sollte es ein zweites Versailles geben. Das Schönste, das Größte und alle sollen das Schloss bewundern. Trotz hoher Schulden bauten sie weiter, bis es finanziell nicht mehr möglich war.Nach 15 Jahren hat man schließlich den Weiterbau eingestellt. Im Jahr 1753 brannte es völlig ab. Graf Franz Xaver von Montfort ließ daraufhin ein neues, noch schöneres Schloss bauen. Durch die aufwändige Innenausstattung und den Wandmalereien, hat das Schloss seine kunsthistorische Bedeutung. Einer von den Künstlern und Stukkateuren war Feuchtmeyr. Heute, nach umfangreicher Restaurierung, läßt uns das Schloss Tettnang erahnen, wie man den fürstlichen Luxus im 18. Jahrhundert einsetzte.

Bildurheber: Zur Verfügung gestellt vom Schloss Tettnang

Weitere Informationen sowie Öffnungszeiten, Führungen und Preise unter:

Telefon: 0731 502- 897-5 (Vermögen und Bau Baden-Württemberg, Amt Ulm)

Telefon: 07542 952-555 (Tourist- und Informationsbüro)

E-mail: tourist-info@tettnang.de
Internet: www.schloss-tettnang.de