Schillerstraße in Dresden

Bildurheber: Studio S · Fotograf in Dresden

Die Schillerstraße liegt im Stadtteil Loschwitz und verbindet die Bautzener Landstraße mit dem Körnerplatz. Sie führt zum Teil durch die ehemaligen Weinberge oberhalb von Loschwitz. Als der Weinbau aufgeben wurde, entstanden hier prächtige Villen, für welche die Schillerstraße heute noch bekannt ist. Sie wurde nach dem Deutschen Dichter Friedrich Schiller benannt, der hier in den Sommermonaten von 1785/87 seine Tage verbrachte. Heute erinnert das Museum „Schillerhäuschen“, wo er sich angeblich aufgehalten haben soll, und ein Denkmal gegenüber des Schillerhäuschens an ihn. Die Straße liegt nur ca. 500 m vom Blauen Wunder entfernt.

Bildurheber: Studio S · Fotograf in Dresden

Das Museum Schillerhäuschen ist das kleinste Museum in Dresden. Es beinhaltet jedoch viele Werke von Schiller und Andenken aus der Zeit, als er lebte.

Fotos wurden von Studio S gefertigt.