Sankt Petri Kirche

Bildurheber: Studio S

Diese Kirche gehört zu den, in der Region Sächsische Schweiz- Osterzgebirge weit verbreiteten evangelisch-lutherischen Kirchen.
Sie ist das älteste und noch gut erhaltenste Bauwerk, was die Stadt Bad Gottleuba besitzt.
Die Stankt Petri-Kirche wurde ursprünglich als Wehrkirche erbaut.
Sie wurde in den vielen Jahren mehrmals erweitert, worauf der Turmanbau, der vermutlich aus dem 13.Jahrhundert stammt, hinweist.
Ein weiteres Indiz, was für eine Erweiterung spricht, ist der Chor, welcher im 15.Jahrhundert erbaut wurde. Das Kirchenschiff besitzt einen spätgotischen Charme der um 1525 entfacht wurde.
Die Deckenfresken in der St. Petri-Kirche von Bad Gottleuba sind besonders sehenswert. Sie stammen vermutlich aus der Schule von Lucas Cranach und sind sehr wertvoll. Ebenfalls aus der spätgotischen Zeit stammt die reich gegliederten Astwerk-Portale sowie das Netz und Kreuzrippengewölbe im Schiff der Kirche.Pfarramt: Berggießhübel
Pfarrweg 2
01819 Bad Gottleuba-Berggießhübel

 

Bildurheber: Sutdio S

Bildurheber: Studio S · Fotograf in Dresden