Sächsischer Landtag und Kongresszentrum Dresden

Bildurheber: Studio S

Zwischen Semperoper und Yenidze befinden sich der Sächsische Landtag und das Kongresszentrum. Von der Freitreppe des Kongresszentrums hat man eine hervorragende Aussicht auf das gegenüberliegende Elbufer und die Kulisse der Dresdner Altstadt.

Zwischen Landtagsgebäude und Kongresszentrum wird momentan der denkmalgeschützte Erlwein-Speicher zum Hotel ausgebaut. Der Speicher wurde von 1913-1914 vom damaligen Stadtbaurat Hans Erlwein erbaut und diente als städtisches Lagerhaus.

In den letzten Jahrzehnten wurde das Gebäude nicht mehr genutzt und verfiel zusehends. Mit dem Umbau verschwindet nun auch dieser letzte Schandfleck am Elbufer der Altstadt.

Bildurheber: Studio S