Lausitzer Bergbaumuseum

Gott hat die Lausitz erschaffen und der Teufel in Ihr die Kohle vergraben.
-Lausitzer Sprichwort-

Bildurheber: Peter Hennig

Das Bergbaumuseum befindet sich unmittelbar vor den Toren der Stadt Hoyerswerda, in der 1918 in Betrieb gegangenen und 1993 geschlossenen Brikettfabrik Knappenrode.
In den roten Backsteinbauten und auf dem weitläufigen Freigelände wird dem Besucher auf eindrucksvolle Weise ein Stück Industrie- und Bergbaugeschichte dargeboten.
Viele Exponate, wie z. B. drei riesige Dampfturbinen zeugen vom Können deutscher Techniker und Ingenieure. Sehr sehenswert sind auch Europas größte Feuerstättenausstellung und die mineralogische Sammlung. Neben der imposanten Technik gibt die Ausstellung aber auch Einblicke in das Leben und den Alltag der Menschen in der Bergbauregion.

Bildurheber: Peter Hennig

Ausstellungen:

  • Brikettfabrik & Kraftzentrale
  • Förderturm & unterirdische Strecken
  • Wohnen vor dem Werktor
  • Bagger, Grubenloks & Modellbahnen
  • Markscheidekunst
  • Braunkohle & Umwelt
  • Grubenwehr & Rettungswesen
  • Schätze der Erde - Minerale der Lausitz
  • Öfen- & Feuerstättensammlung


Für das leibliche Wohl kann die Schankwirtschaft "Zechenhaus" besucht werden.

Fotos:Peter Hennig