Im Urlaub Geschichte

Wie wäre es mit Geschichten ...?


Bildurheber: Wirtschaftsförderung Wesermarsch GmbH

Störtebeker ... vom Grafen (?), der als Seeräuber von der Weser und Jade aus der Hanse „einheizte”.

Friesenhäuptlinge ... von „Friesischer Freiheit” und dem Ende derselben.

Freie Bauernrepubliken ... von ersten „Demokratien” in Stedingen, Stadland und Butjadingen.

Schmuggelhochburgen ... von Zöllnern und Schmugglern in den Sielhäfen und Seeräubern der Friesischen Balje, in Flüssen und dem Lockfleth.

Sturmfluten ... vom oft verzweifelten Kampf gegen den „Blanken Hans” und den Anstrengungen, sich mit Wurten und Deichen gegen die Wassermassen zu schützen.


Bildurheber: Wirtschaftsförderung Wesermarsch GmbH

Bildurheber: Wirtschaftsförderung Wesermarsch GmbH



Gruseln ... von wilden Mooren, Moorleichen und ihrer schaurigen Geschichte.

Schiffsbau ... von hölzernen Weserkähnen zu modernen Frachtern und Luxusyachten und Nachbauten historischer Schiffe.

Seehäfen ... vom Treiben in den Häfen im 18. Jahrhundert bis zur heutigen Seehafenlogistik.

Landwirtschaft ... vom Butterfass zum Melkroboter. Alte und neue Methoden, um die natürlichen Schätze der Wesermarsch zu heben.

Wi vertellt jo watt ... auf geführten Wanderungen, Radtouren, Bus- oder Planwagenfahrten erzählen Ihnen unsere Gästeführerinnen und Gästeführer diese und andere Geschichten aus der Wesermarsch. Gern geben sie ihre „Stories” bei Ausflügen auf der Unterweser mit historischen Ausflugschiffen, geführten Museumsbesuchen oder bei einem netten Klönschnack preis.

Unsere Touristinformationen vermitteln sie Ihnen gerne!