Grenzüberschreitender Flohmarkt in Konstanz und Kreuzlingen

Weit über die Grenzen hinaus ist der Konstanzer Flohmarkt ein Begriff. Besucher aus aller Welt strömen jedes Jahr am Flohmarkt-Wochenende nach Konstanz, um um die besten Schnäppchen zu feilschen. Mit seinen überwiegend privaten Verkäufern, den rund 80.000 Besuchern sowie den vielen ehrenamtlichen Helfern, die das Stadtmarketing Konstanz bei der Ausrichtung der Veranstaltung unterstützen, ist der Flohmarkt jährlich ein großes Ereignis.


Freunde des alten Trödels erleben hier – inmitten der Konstanzer Altstadt sowie entlang des Rheins – nostalgisches Flohmarkttreiben rund um die Uhr. Die gut 1000 Standflächen sind seit langem bereits restlos per Vorreservierung vergeben worden. Angefangen vom Winterer- und Webersteig direkt am Wasser schlängelt sich der Flohmarkt über die Laube, den Stephans- und Lutherplatz bis zur Kreuzlingerstraße hinüber in die Schweiz zum Helvetiaplatz in Kreuzlingen. Auf einer Gesamtlänge von mehr als vierzehn Laufkilometern bilden bunte Marktstände, schattige Pavillons und mit spannenden Dachbodenfunden bespickte Verkaufstische eine für jeden Flohmarktfan hinreißende Kulisse.


Der Flohmarkt beginnt für die Besucher am Samstagabend ab 20 Uhr (Winterer- und Webersteig) bzw. 21 Uhr (restliches Veranstaltungsgelände) und endet am Sonntag flächendeckend um 18 Uhr. Bereits ab 16 Uhr kann die Schatzsuche in Kreuzlingen begonnen werden, denn der Schweizer Teil des Flohmarktes startet am Samstag bereits etwas früher. Noch bei Kerzenschein, inmitten der Nacht, wird um die besten Schnäppchen und ausgefallensten Liebhaberstücke gefeilscht. Viele der Verkäufer verbringen die Nacht noch verkaufend oder auch halb dösend, auf jeden Fall mit Decken und jeder Menge Kaffee ausgestattet an ihren Ständen. Ein einmaliges Ambiente, das dem Konstanzer Flohmarkt den Ruf eingebracht hat, einer der schönsten Flohmärkte ganz Europas zu sein.


Spezialmärkte
Spezielle und als solche ausgeschilderte Themenbereiche ermöglichen es gerade den vielen Sammlern, die gezielt nach ganz bestimmten Warensortimenten Ausschau halten, ersehnte Schätze zu finden. So gibt es einen Modelleisenbahn- und Modellautomarkt, eine Briefmarkenausstellung, einen Schallplattenmarkt, einen Marktbereich für Selbstgemachtes sowie den Krämermarkt, wo gewerbliche Händler ihre Waren feilbieten.

Augenmerk auf Sicherheit
Bereits in den Vorjahren hat der Veranstalter des Konstanzer Flohmarkt, das Stadtmarketing Konstanz, sehr viel in die Sicherheit der 24-stündigen Veranstaltung investiert und gemeinsam mit Bürgeramt, Polizei und Feuerwehr eine detaillierte Sicherheitskonzeption erarbeitet.


Anfahrt:
Den aus der Region anreisenden Flohmarktbesuchern empfehlen die Veranstalter die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel wie Bussen und Bahnen, aber auch der Fähre Meersburg-Konstanz oder dem Katamaran Friedrichshafen-Konstanz.


Die nächsten Termine:
04./05. Juni 2016
24./25. Juni 2017
09./10. Juni 2018
29./30. Juni 2019

Weitere Informationen zum Flohmarkt Konstanz / Kreuzlingen
beim Veranstalter, dem Stadtmarketing Konstanz
Telefon: +49 7531 28248-0
E-Mail: info@flohmarkt-konstanz.de
Internet: www.flohmarkt-konstanz.de