Fliegen & Freizeit

Fliegen im Havelland hat Tradition.
Otto Lilienthal -Ingenieur, Grundlagenforscher und erster Flieger der Menschheitsgeschichte - hob nach vielen Versuchen mit seinem selbstkonstruiertem Fluggerät 1894 am Gollenberg bei Stölln ab und glitt fast 300 Meter weit.

Bildurheber: Flugplatz Bienenfarm

Heute im 21. Jahrhundert hat sich im Flugwesen sehr viel verändert. Aber das Havelland mit seinem ländlichen Flair blieb erhalten. Die Umgebung ist geprägt von glitzernden Seenlandschaften und alten Alleen, von beschaulichen Radwegen, reichen Obstplantagen und sehenswerten, historischen Stätten. Wenn Sie einmal Fliegen möchten und Havelland aus der Luft erleben wollen, dann besuchen Sie doch einmal einen Fluglatz in der Region.

Bildurheber: Flugplatz Bienenfarm

Die heutige Vielfalt an Flugzeugen und Luftsportgeräten lässt keine Wünsche offen: ob motorisiert, im Segslflug oder mit dem Fallschirm, Sie haben die Auswahl und Sie werden begeistert sein.

Die Bilder und Texte wurden uns freundlicherweise vom Flugplatz Bienenfarm zur Verfügung gestellt.