Die brandenburgische Antwort auf den Ötzi

Bildurheber: Böttcher / TMB

Ritter Kahlbuz soll 1690 einen Schäfer erschlagen haben, weil dessen Verlobte mit dem Ritter nicht das Recht der ersten Nacht vollziehen wollte. Das musste er büßen,
erst recht, weil er vor Gericht gelogen hat und die Tat leugnete.
Den falschen Eid musste er mit einem rast- und ruhelosen Geist und einem nicht zu Staub zerfallenen Körper bezahlen.

Die Mumie des Ritters findet man in der Gruft der Dorfkirche zu Kahmpehl.
Was der umherwandelnde Geist so alles anstellt, das weiß niemand.


Besuchen Sie Kahmpehl. Wir freuen uns auf Sie!

Die Bilder & Inhalte dieser Seite
wurden uns freundlicher Weise von der
TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH
zur Verfügung gestellt.
Fotonachweis: Böttcher / TMB