Das schönste Museum der Welt

Bildurheber: Wolf_Haug

Museum Folkwang

Museumsplatz 1
45128 Essen
T +49 201 8845 444


www.museum-folkwang.de


ÖFFNUNGSZEITEN UND PREISE

Bildurheber: © Museum Folkwang, Essen

Das Museum Folkwang verdankt seinen Ruf den herausragenden Sammlungen zur Malerei und Skulptur des 19. Jahrhunderts, der klassischen Moderne sowie der Kunst nach 1945 und der Fotografie. Der Schwerpunkt der bedeutenden Bestände liegt auf der deutschen und französischen Malerei des 19. und 20. Jahrhunderts. Die Wegbereiter der Moderne sind durch herausragende Bilder von Cézanne, Gauguin und van Gogh vertreten, aber auch die deutsche Romantik (C. D. Friedrich, Carus) sowie Courbet, Daumier, Manet und Renoir sind mit Meisterwerken präsent. Die zahlreichen Werke der deutschen Expressionisten und des Blauen Reiters sind von einzigartiger Qualität. Aus den 50er und 60er Jahren des 20. Jahrhunderts sind vor allem die großformatige amerikanische Farbfeldmalerei (Newman, Rothko, Reinhard, Stella) und das deutsche Informel (Nay, Schumacher, Thieler) zu nennen.

Neben der Malerei und der umfangreichen Grafischen Sammlung wurde 1978 als weiterer bedeutender Sammlungsbestand die Fotografische Sammlung eingerichtet, die seitdem als eigene Abteilung des Museums existiert. Die Sammlung der Malerei und Skulptur umfasst heute ca. 550 Bilder und 250 Plastiken, die Grafische Sammlung ca. 12.000 Arbeiten auf Papier, die Fotografische Sammlung über 50.000 Fotografien und mehrere Künstlernachlässe.

Eine Besonderheit der Sammlung ist der große, etwa 1300 Objekte umfassende Bestand an antiker und außereuropäischer Kunst und an europäischem und außereuropäischem Kunstgewerbe von 4.000 v. Chr. bis ins 19. Jahrhundert. Hier liegt ein noch ungehobener Schatz, der bislang nur in kleinen Ausschnitten präsentiert werden konnte.

Dem Museum Folkwang organisatorisch angegliedert ist das Deutsche Plakat Museum, das mit ca. 340.000 Plakaten die größte Sammlung ihrer Art in Europa darstellt. Sie dokumentiert die Entwicklung des deutschen Plakates im europäischen Kontext. Das Deutsche Plakat Museum wird im bis 2010 fertig gestellten Neubau räumlich dem Museum Folkwang zusammengeführt.

Bildurheber: Wolf Haug

AKTUELLE AUSSTELLUNGEN

Mehr Infos
Veranstaltungskalender



Alle Angaben ohne Gewähr!