Burg Liechtenstein

Bildurheber: Julia Rees

Burg Liechtenstein, in der Nähe von Maria Enzersdorf, liegt südlich von Wien am Rande des Wienerwaldes. Die Burg, ursprünglich im 12. Jahrhundert erbaut, wurde durch die Osmanen im Jahre 1529 und 1683 zerstört und blieb bis 1884 in Schutt und Asche, bis sie wieder aufgebaut wurde.
Burg Liechtenstein ist der Ursprung des Namens der Familie Liechtenstein, das Herrscherhaus des Landes. Die Burg war ab 1140 bis ins 13. Jahrhundert im Besitz der Familie Liechtenstein. 1807 kam die Burg wieder in Familienbesitz.