Burg Drove / Drover Heide in Kreuzau-Drove

Bildurheber: Ludwig Horriar, Vettweiß

Nahe der Kirche des Ortes Drove lag die ursprüngliche Burganlage. Sie ist aber heute vollständig verschwunden. Ihr ehemaliger Standort zeigt heute nur noch die vorhandene Motte. Im 13.Jahrhundert wurden die Herren von Drove zum 1.Mal erwähnt. 1728-1741 wurde die heutige Burganlage neu errichtet. Im Giebelfeld der Torburg befindet sich neben der Jahreszahl 1728 auch das Wappen der Erbauer- die von Rohe und die von Blanckart.

Bildurheber: Ludwig Horriar, Vettweiß