Bremer Roland

"Roland der Riese am Rathaus zu Bremen" ist der größte (und berühmteste) seiner 26 Kollegen in Deutschland. Mit 5,55 Meter ist er der längste Bremer, seit 1404 steht er an seinem Platz als Symbol für Recht und Freiheit. Der Sage nach war der Roland ein bretonischer Paladin und Neffe Karls des Großen, der im Kampf gegen die Sarazenen in den Pyrenäen fiel. Im Französischen Raum entstanden Heldenlieder über ihn; 1173/77 verfasste der Pfaffe Konrad das mittelhochdeutsche Rolandlied.


Standort des Roland

Am Markt

Bildurheber: BTZ Bremer Touristik-Zentrale

Kontakt:

BTZ Bremer Touristik-Zentrale
Gesellschaft für Marketing und Service mbH


Service-Center:

Telefon: +49 (0) 4 21 / 30 800-10

Mo-Fr 8.30-18 Uhr
Sa 9.30-13 Uhr


Öffnungszeiten Tourist-Informationen:


Tourist-Information Langenstraße/Marktplatz (Kontorhaus)

Mo-Sa 10-18.30 Uhr
So 10-16 Uhr

November-März:
Sa 10-16 Uhr

Tourist-Information Hauptbahnhof

Mo-Fr 9-19 Uhr
Sa-So 9.30-17 Uhr

Verkehrsverbindungen

Straßenbahn: 2,3
Stopp: Obernstraße


info@bremen-tourism.de
www.bremen-tourismus.de