Babisnauer Pappel

Bildurheber: Studio S - Fotograf in Dresden

Bildurheber: Studio S - Fotograf in Dresden

Wissenswertes über die Babisnauer Pappel:1808 von Bauer Gottlieb Becke gepflanzt
1866 Beobachtungsgerüst gebautWas man von der Babisnauer Pappel alles sehen kann:Die Lößnitzhöhen bei Radebeul, das Elbtal, die Tafelberge der Sächsischen Schweiz bis zum Wilisch Hermsdorfer Berg und die Quorener Kipse.Wie man die Babisnauer Pappel erreichen kann:

  • Dresden-Lockwitz (B 172) bin Richtung Kreischa bis zur Hummelmühle und dann über Bärenklause-Kautsch
  • Dresden-Südhöhe (B 170 Richtung Prag) über die Ortschaften Bannewitz und Rippien oder Possendorf
  • Dresden-Leubnitz (Klosterteichplatz) über die Ortschaften Goppeln und Golberode oder Gaustritz
  • Kreischa über die Ortschaften Theisewitz und Kleba

Bildurheber: Studio S - Fotograf in Dresden

Wendelauf

Seit 1990 treffen sich zweimal im Jahr Freizeitläufer, Wanderer und Radfahrer an der Babisnauer Pappel. Da es sich um keinen Wettkampf handelt, kann jeder Teilnehmer Start und Ziel beliebig zu wählen.

Bildurheber: Studio S - Fotograf in Dresden